Unsere aktuelles Projekt

PROJEKT 2018/19

InBetween:
Formen und Deutungen des Dazwischen im Raum

Der Mensch lebt in Räumen – von den Höhlen der Steinzeit über gebaute Architekturen bis hin zu digitalen Welten der Gegenwart. Räume haben nicht nur materielle Qualität, sondern sind auch Orte und Ausdruck menschlicher Interaktion.
Der Raum, der den Menschen umgibt, wird von ihm wahrgenommen und gestaltet: Räume sind Ausdruck sozialen und kulturellen Wandels, den sie gleichzeitig befördern wie bezeugen. Hierbei entstehen Zustände eines Dazwischen-Seins, die sich in den materiellen, körperlichen oder sozialen Architekturen des Raumes manifestieren. Das diesjährige Projekt der Isa Lohmann-Siems Stiftung möchte sich diesem ›InBetween‹ widmen.

Das Projekt unserer Wissenschaftlerinnen Isabella Augart, Sophia Kunze und Teresa Stumpf läuft seit Mai 2018. 

|   Mehr   |   

Unsere aktuelle Tagung

PROJEKT 2018/19

InBetween.
Formen und Deutungen des Dazwischen im Raum

8. und 9. Februar 2019

Warburg-Haus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg

Das Projekt unserer Wissenschaftlerinnen Isabella Augart, Sophia Kunze und Teresa Stumpf läuft seit Mai 2018.

|   Mehr   |     
cover-home

Unsere aktuelle Publikation

PROJEKT 2016/17

Debora Oswald, Linda Schiel, Nadine Wagener-Böck (Hg.):
Wege
Gestalt – Funktion – Materialität
Schriftenreihe der Isa Lohmann-Siems Stiftung, Band 11

Dietrich Reimer Verlag 2018
215 S. m. 4 Farb- und 57 s-w-Abb., 17 x 24 cm, gebunden

ISBN 978-3-496-01596-3

|    Mehr   |   Direkt beim Verlag bestellen   |